News

├änderung der Mindestma├če und Schonzeiten in der Ostsee

Fundstelle: Amtsbl. Schl.-H. 2013 S. 87
Bekanntmachung des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, Abteilung
Fischerei, als obere Fischereibehörde, vom 22. Januar 2013 – LLUR 32 – 7171.20.05 –
Gültig ab: 05.02.2013 Gültig bis: 31.12.2014

Aufgrund des § 22 Abs. 3 der Landesverordnung über die Ausübung der Fischerei in Küstengewässern
(KüFO) vom 11. November 2008 (GVOBl. Schl.-H. S. 640) werden in schleswigholsteinischen
Küstengewässern der Ostsee die

1. Mindestmaße für Flunder, Hering, Wittling und Kliesche nach § 2 KüFO,
2. Schonzeiten für weibliche Scholle, weibliche Flunder, Steinbutt und Glattbutt nach § 2 KüFO
3. Mindestmaschenöffnungen für die Sprottenfischerei von 32 mm nach § 10 KüFO
aufgehoben.

Für Erwerbsfischer gelten für die oben genannten Fischarten die Mindestmaße, Schonzeiten und
Mindestmaschenöffnungen der Verordnung (EG) Nummer 2187/2005 des Rates vom 21. Dezember
2005 in der jeweils gültigen Fassung.
Diese Allgemeinverfügung ist gültig bis zum 31. Dezember 2014

Juli 2017

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Versammlung (Jug.)
2. Gemeinschaftsangeln (Erw.+Jug.)
Angeln der Könige (Erw.)
Versammlung (Erw.)
Jugendfreizeit Westensee; 21. - 23.07. (Jug.)

Foto-Diashow

1 2 3 4 5 6 7 8

Infos

27.07.05:23 h21:27 h
28.07.05:25 h21:25 h